Drücken Sie die Eingabetaste um die Suche zu starten

 

Gemeindejugendarbeit

Kontaktdaten:

Bianca Bänisch
Tel. 0171 3681205
baenisch@kjr-dachau.de

Christopher Janisch
Tel. 01520 570 3213
Janisch@kjr-dachau.de

Facebook: Jugendarbeit Odelzhausen / Jugendzentrum Odelzhausen
Instagram: jugendarbeit_odelzhausen / juz_odelzhausen


Sprechzeiten nach Vereinbarung im JUZ

***

FAQs

Wann:
- Jeden Montag und Mittwoch von 17-21 Uhr
- Jeden ersten Freitag im Monat von 17-21 Uhr

Wer:
- Jugendliche im Alter von 10 bis 18 Jahren

NEU:
JUZ Kids Club
7 – 11 Jahre
Donnerstag von 15 Uhr bis 17 Uhr
Mit vorheriger Anmeldung unter www.dein-freizeitprogramm.de/odelzhausen


Wo:
- Glonnstraße 7, 85235 Odelzhausen
- Im unteren Bereich der evangelischen Friedensinsel – separater Eingang auf der Rückseite und komplett barrierefrei

Wieso:
- Hier kannst Du Zeit mit Gleichaltrigen verbringen
- Wir sind relativ gut und gemütlich ausgestattet
- Bei uns sind Deine Ideen gefragt

Schau einfach vorbei! Und falls Du vorher noch Fragen hast, dann rühr Dich bei mir!

Wir stellen uns vor – das „neue, alte“ Team der Gemeindejugendarbeit Odelzhausen

Die langjährige Gemeindejugendpflegerin Ramona Kitzinger verabschiedete sich in der letzten Ausgabe der Rathauspost bereits in die Elternzeit. In der Zwischenzeit kam ihre Tochter gesund zur Welt und Ramona genießt nun die Elternzeit in vollen Zügen. Seit Anfang September kümmert sich nun Bianca Bänisch um die Anliegen der lokalen Jugend. Bianca ist in Odelzhausen schon seit vielen Jahren bekannt. In Ihrer Tätigkeit als Gemeindejugendpflegerin verrichtete sie ihre Tätigkeiten u.a. in Sulzemoos. Aktuell ist sie exklusiv für das Odelzhauser Gemeindegebiet im Ausmaß von 28,5 Wochenstunden tätig. Bianca wohnt in Mering und freut sich über das nun intensivere Engagement im Gemeindegebiet. Unterstützt wird Bianca seit kurzem von Christopher Janisch. Der gebürtige Österreicher wohnt seit 2013 in Odelzhausen, ist hier verheiratet und hat gemeinsam mit seiner Frau drei Kinder. Chris arbeitet hauptberuflich für einen Hamburger Reiseveranstalter für Kinder- und Jugendreisen und engagiert sich schon seit Anfang 2017 für den Kreisjugendring Dachau im Jugendzentrum Odelzhausen als Betreuer. Mit 10,5 Wochenstunden erhöht sich sein Pensum nun und auch er freut sich sehr auf viele neue und spannende Projekte. Komplementiert wird das dynamische Team durch Bettina Wörl, Patrick Gail und Christian Weber, die durch ihren tollen Einsatz die Öffnungen des Jugendzentrums begleiten und den Jugendlichen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Für jegliche Anliegen rund um die Jugendarbeit sind Bianca und Chris erreichbar unter der Nummer 0171 368 1205 oder den Email-Adressen baenisch@kjr-dachau.de und janisch@kjr-dachau.de.

Jugendarbeit im Jahr 2020

Rückblickend stellte das Jahr 2020 die Jugendarbeit vor einige besondere Herausforderungen. Im Allgemeinen lebt die Jugendarbeit von Begegnungen, Jugendliche brauchen Freiräume um sich bestmöglich persönlich entwickeln zu können und gerade diese Voraussetzungen waren in unterschiedlichen Phasen dieses Jahres teilweise nur sehr eingeschränkt oder schichtweg gar nicht gegeben. Nichtsdestotrotz kann sich die rasche Anpassungsfähigkeit der Gemeindejugendarbeit sehen lassen. Hygienekonzepte wurden erarbeitet, Lokalitäten an die neue Situation angepasst und die Odelzhauser Jugend auf die veränderte Lage eingestimmt. Das Jugendzentrum war während der ersten Lockdown Phase zwar geschlossen, durfte jedoch ab Mitte Juni wieder seine Pforten öffnen. Mit Mund-Nasen Bedeckung, sowie unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern durften die Besucher*innen des JUZ sich unter Beaufsichtigung des JUZ Teams mindestens an zwei Abenden pro Woche mit Gleichgesinnten treffen. Man konnte förmlich spüren, wie der persönliche Kontakt die Defizite der neuerdings häufig abverlangten digitalen Zusammenkünfte etwas ausglich und zur Verbesserung der persönlichen Befindlichkeit beitrug. Die disziplinierte Geselligkeit wurde nicht nur genutzt um sich auszutauschen, auch der Wissensvermittlung wurde Raum geboten. Mit einer kurzen Unterbrechung fand der bekannte Kurs „Fit for Life“ erneut statt. Die gut besuchten wöchentlichen Workshops ersteckten sich über ein halbes Jahr und zielten insbesondere auf die persönliche Weiterentwicklung von Jugendlichen ab. Viele engagierte junge Menschen zeigten trotz veränderter Rahmenbedingungen somit den Willen sich fortzubilden. Des weiteren fand im Sommer in Kooperation mit dem BRK Dachau ein kompakter Erste Hilfe Kurs in den Räumlichkeiten der evangelischen Friedensinsel statt, der hauptsächlich von Fachkräften, sowie ehrenamtlich Engagierten in der Kinder- und Jugendarbeit besucht wurde. Im August wurde das beliebte Ferienprogramm in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Sulzemoos organisert. Bogen schießen, Kart fahren, Glitzerschmuck entwerfen, Namensschilder basteln, und Sportarten wie Taekwondo standen auf dem abwechslungsreich gestalteten Programm. Der Jugendrat wich dieses Jahr vorwiegend auf Online-Debatten aus und konnte somit nicht ganz an die Aktivitätenvielfalt des Vorjahres anknüpfen. Bedauerlicherweise mussten, ansonsten gerngesehene Aktivitäten des Jugendrates wie zB. das Jugendkino, oder das Kürbisschnitzen abgesagt werden, jedoch sind für das kommende Jahr bereits einige Highlights in der Agenda fixiert worden. Ab Oktober wurde, häufig vor den abendlichen Öffnungen des Jugendzentrums das Hüttenbau-Projekt fortgesetzt. Fleißige Jugendliche nutzen die kühlen Herbstnachmittage um ihre handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und eine selbstkonzipierte Holzhütte Schritt für Schritt auf der Anlage der Friedensinsel zu errichten. Der Kinobus konnte aus bekannten Gründen für die Wintermonate nicht angeboten werden. Je nach Entwicklung der Situation könnte es aber auch gut sein, dass sehr kurzfristig alternative Angebote ausgearbeitet werden. Aus heutiger Perspektive sind wir auf die lokale Jugend sehr stolz. Denn dieses Jahr fielen bundesweit vor allem jüngere Menschen des Öfteren durch exzessives Verhalten unangenehm in den Medien auf und mit ihrem maß- und rücksichtsvollem Auftreten bewiesen die Odelzhauser Jugendlichen, dass sie selbst in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf bewahren und respektvoll mit der Situation umgehen. Ein besonderer Dank gebührt neben all unseren Jugendlichen jenen, die die örtliche Jugendarbeit unterstützt haben, allem voran der Gemeinde Odelzhausen. Wir freuen und auf viele weitere spannende Projekte im anstehenden Jahr 2021.

Das Jugendzentrum (JUZ) Odelzhausen

Die Anlaufstelle für alle Kinder und Jugendlichen ab 10 Jahren!

Wo:
Das Jugendzentrum befindet sich im unteren Bereich der evangelischen Friedensinsel – Glonnstraße 7 – in Odelzhausen. Einfach den Gemeindeparkplatz bis ganz unten überqueren, zur Rückseite der Friedensinsel gehen und schon hast Du uns gefunden. Unsere Räumlichkeiten sind barrierefrei!

***

Unsere Öffnungszeiten:
- Jeden Montag von 17 Uhr bis 21 Uhr
- Jeden Mittwoch von 17 Uhr bis 21 Uhr
- Jeden ersten Freitag im Monat von 17 Uhr bis 21 Uhr

Achtung: An Feiertagen haben wir meistens geschlossen. Und auch so kann sich immer mal wieder etwas ändern.

Wie Du Änderungen der Öffnungszeiten mitbekommst oder auch erfährst, was wir gerade so machen?

- Indem Du Kontakt zur Gemeindejugendarbeit aufnimmst

- Indem Du bei Instagram (juz_odelzhausen) oder Facebook (Jugendzentrum Odelzhausen) nachliest

- Indem Du die Aushänge an der Eingangstüre des Jugendzentrums beachtest

- Indem Du bei Instagram (juz_odelzhausen) oder Facebook (Jugendzentrum Odelzhausen) nachliest

***

Wer und was Dich erwartet:
Jungs und Mädels aus Odelzhausen und den umliegenden Ortschaften der ehemaligen VG. Auch Jugendliche aus anderen Ortschaften – denn schließlich sind Freundschaften oft über die Gemeindegrenzen hinaus und wir wollen, dass ihr bei uns Eure Freizeit gemeinsam verbringen könnt. Bei uns ist jeder und jede willkommen!
Bei uns stehst Du im Mittelpunkt! Uns ist wichtig, dass Du Deine Freizeit so gestalten kannst, wie Du es gerne hättest. Unsere Spielgeräte warten auf Dich.
Und jeden Monat wollen wir eine Aktion starten: Natürlich sind Eure Ideen hier wichtig: Im Mai 2018 haben wir einen gemeinsamen Ausflug zum Bowlen nach Bergkirchen unternommen und im Juni 2018 haben wir Barhocker gebaut. Seit Juli 2018 renovieren wir den Eingangsbereich – frische Farbe an die Wand. Und wenn dann die neue Grill- und Feuerschale (eine Spende des Jugendrat Odelzhausen) eingetroffen ist, werden wir einen gemütlichen Grillabend veranstalten.
Du siehst, es ist vieles möglich. Komm einfach vorbei!

BetreuerInnen:
Bianca Bänisch und weitere MitarbeiterInnen sind vor Ort und ansprechbar für Euch. Keine Sorge – wir sind alle nett ☺!

Wie kommst Du an Infos?
Die aktuellen Öffnungszeiten findest du hier. Weiteren Infos erhältst Du auch auf der Facebook-Seite „Jugendzentrum Odelzhausen“. Mittlerweile sind wir auch auf Instagram vertreten: juz_odelzhausen.
Und natürlich kannst Du dich mit Fragen und Wünschen auch immer gerne an die Gemeindejugendarbeit wenden.

 

Mehr zum Thema Gemeindejugendarbeit

image_152d9e85b149d1d1824e73aabd091c94.jpeg
 

Bildung & Freizeit

 

Artikel weiterleiten:

image_f988e09c3192231556d8dc2c1586719c.jpeg
 

Bildung & Freizeit

Magischer Actionbound

 

Artikel weiterleiten:

image_cf32f6920bdd2c8ac73057437b1ba070.jpeg
 

Bildung & Freizeit

Töpfern als neues Hobby entdeckt

 

Artikel weiterleiten:

image_b72e78ba4460f0753d5baefb6a3037e1.jpeg
 

Bildung & Freizeit

Makramee-Kurs in den Sommerferien

 

Artikel weiterleiten:

image_ac7ec889e908ae498440a0e2596d8b7e.jpeg
 

Bildung & Freizeit

 

Artikel weiterleiten:

 

© 2021 Odelzhausen. All Rights Reserved. Impressum und Datenschutz, Datenschutzerklärung und Datenschutzhinweise