Du bist hier: Rathaus / Bürgerservice Online

« zurück

Bürgerservice Online 

Bild

Verwaltung vereinfachen - Online ins Rathaus statt mit Termin

 

Der Besuch im Rathaus ist nicht immer notwendig.

Unser "Bürgerervice Online" bietet Ihnen die Möglichkeit, sich außerhalb der Öffnungszeiten zu informieren, um beispielsweise Anträge vorzubereiten oder Abfragen über den aktuellen Bearbeitungsstand Ihres Ausweises zu machen.

Wir bauen den Online-Service kontinuierlich aus, um Ihnen Behördengänge - soweit möglich - ganz zu ersparen und die Verwaltungsangelegenheiten zu vereinfachen.

Viele Amtsgänge können Sie so mittlerweile auch online erledigen.

 

Sie wollen sich ummelden, einen Ausweis beantragen, Registerauskünfte oder Beglaubigungen erhalten?

Vereinbaren Sie online einen Termin im Bürgerbüro.

 

Die nachstehenden Fachdienste stehen Ihnen online zur Verfügung:

Bild

Bürgerbüro

Das Bürgerbüro ist zuständig für die An-, Ab- und Ummeldung der Einwohner. 
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bearbeiten Meldeauskünfte, stellen Melde- und Lebensbescheinigungen aus, nehmen Anträge für Führungszeugnisse und Auskünfte für das Gewerbezentralregister entgegen.

Bitte vereinbaren Sie für Ihr Anliegen im Bürgerbüro unbedingt vorher Online einen Termin.

Hier geht´s zur Online Terminvereinbarung

  •  
  • Melderegisterauskunft

    Inforegister Einfache Melderegisterauskunft →
    Diese Anwendung unterstützt Sie bei der Beantragung einer einfachen Melderegisterauskunft. Diese Auskunft wird nach dem jeweils gültigen Landesrecht erteilt und ist kostenpflichtig. Die Gebühr für eine Online-Auskunft beträgt 10,00 €.

  •  
  •  
  • Statusabfrage Personalausweis - Reisepass

    Passabfrage →
    Hier können Sie den Bearbeitungsstand Ihres beantragten Ausweisdokumentes verfolgen.
    HINWEIS: Bitte bringen Sie zur Abholung Ihr altes Ausweisdokument mit, nur dann können wir Ihnen das neue Dokument aushändigen!

  •  
  •  
  • Kinderreisepass

    Reisedokumente für Kinder →
    Der Antrag auf Ausstellung eines Kinderreisepasses (früher Kinderausweis), ermöglicht es Ihnen auch außerhalb unserer Öffnungszeiten zu erstellen und auszudrucken. Die Gebühr für den Kinderreisepass beträgt 13,00 €.
    Der Vorteil für Sie liegt darin, dass die Unterschrift des zweiten Elternteils vorab geleistet werden kann. Das erspart Ihnen u.U. einen zweiten Gang zum Rathaus.

  •  
  •  
  • Verlusterklärung eines Passes oder Personalausweises

    Verlusterklärung eines Dokumentes →
    Mit dieser Anwendung können Sie jederzeit, auch außerhalb der Geschäftszeiten, den Verlust eines Personaldokumentes der Passbehörde mitteilen.
    Die Meldung zum Verlust eines Ausweisdokumentes ist gebührenfrei.
    Die Beantragung eines neuen Dokumentes muss aber in jedem Fall persönlich bei der Meldebehörde erfolgen.

  •  
  •  
  • Voranmeldung eines Umzuges

    Umzug →
    Sie können hier Ihren Umzug innerhalb einer Gemeinde voranmelden und sich das Umzugsformular erstellen.
    Drucken Sie das Umzugsformular nach dem Senden der Daten aus und bringen Sie es ebenso wie die Personalausweise der umziehenden Personen in das Einwohnermeldeamt mit.

  •  
  •  
  • Voranmeldung eines Zuzuges

    Zuzug →
    Sie möchten Ihren Zuzug voranmelden? Sie können mit dieser Funktion entsprechend den Vorgaben Ihre Daten eingeben.
    Wir benötigen jedoch Ihre rechtsverbindliche Unterschrift, um die Ummeldung zu registrieren. Da Sie die Daten bereits zur Verfügung gestellt haben, können Sie dadurch den Behördengang schneller erledigen.
    Mitzubringende Unterlagen:
    1. Ihre gültigen Ausweisdokumente,
    2. Ausweisdokumente aller mitziehenden Familienmitglieder 
    3. Wohnungsgeberbescheinigung

  •  
  •  
  • Führungszeugnis

    Antrag Führungszeugnis →
    Der Antrag auf Ausstellung eines Führungszeugnisses ist grundsätzlich persönlich bei der Meldebehörde vorzunehmen. Zur Antragstellung ist der Personalausweis oder Reisepass vorzulegen. Die persönliche Vorsprache zur Antragstellung kann nur entfallen, wenn ein plausibler Verhinderungsgrund wie z. B. längere Erkrankung vorliegt. Der Grund ist beim Online-Antrag anzugeben.
    Die Gebühr für die Beantragung eines Führungszeugnisses beträgt 13,00 €.

  •  
  •  
  • Gewerbezentralregisterauskunft

    Antrag Gewerbezentralregister →
    Der Antrag auf Ausstellung einer Gewerbezentralregisterauskunft ist grundsätzlich persönlich bei der Meldebehörde vorzunehmen. Zur Antragstellung ist der Personalausweis oder Reisepass vorzulegen. Die persönliche Vorsprache zur Antragstellung kann nur entfallen, wenn ein plausibler Verhinderungsgrund wie z. B. längere Erkrankung vorliegt. Der Grund ist beim Online-Antrag anzugeben.
    Die Gebühr für die Beantragung einer Gewerbezentralregisterauskunft beträgt 13,00 €.

  •  
  •  
  • Beantragung von Übermittlungssperren

    Antrag Übermittlungssperre →
    Mit diesem Antrag können Sie jederzeit, auch außerhalb der Geschäftszeiten, die Einrichtung einer Übermittlungsperre nach § 21 Melderechtsrahmengesetz beantragen.
    Die Beantragung einer Übermittlungssperre ist gebührenfrei. (weitere Informationen)

  •  
  •  
  • Beantragung einer Auskunftssperre

    Antrag Auskunftssperre →
    Mit diesem Antrag können Sie jederzeit, auch außerhalb der Geschäftszeiten, die Einrichtung einer Auskunftssperre nach § 21 Melderechtsrahmengesetz beantragen.
    Für die Einrichtung einer Auskunftssperre ist die Gefahr für Leib und Leben stichhaltig (mit entsprechenden Nachweisen) zu begründen.
    Die Beantragung einer Auskunftssperre ist gebührenfrei. (weitere Informationen)

  •  
  •  
  • Einzugsermächtigung

    Antrag SEPA-Lastschriftmandat →
    Nutzen Sie den bequemen Bankeinzug, indem Sie unserer Kasse eine Bankeinzugsermächtigung erteilen. Die Abgaben werden von Ihrem Konto abgebucht, Sie brauchen sich nicht um die rechtzeitige Bezahlung zu kümmern. 

  •  
  •  
  • Personenstandsurkunden

    HIER

    Geburtsurkunde, Sterbeurkunde, Eheurkunde, Lebensparnerurkunde 

  •  
Bild

Standesamt

Wie kaum eine andere Institution begleitet einen das Standesamt das ganze Leben. Egal ob bei einer Geburt, bei einer Eheschließung oder im Falle eines Todes, man muss sich immer an sein zuständiges Standesamt wenden.

 

Auch die Beurkundung von Kirchenaustrittserklärungen sind Aufgabe des Standesamtes.

 

Alle Informationen und Formulare finden Sie Online auf dem Bayernportal.

Kontaktdaten:

 

Zimmer 01- Erdgeschoss 
Tel. +49 (0)8134 / 9308-71
Fax. +49 (0)8134 / 9308-44
E-Mail: standesamt@odelzhausen.de

Servicezeiten: Montag bis Donnerstag 8 Uhr bis 12 Uhr
 

! Eine Terminvereinbarung ist zwingend erforderlich.

Bitte melden Sie sich telefonisch unter: Tel. +49 (0)8134 / 9308-71

Zuständigkeit:

- Beurkundung von Personenstandsfällen (Geburten, Eheschließungen, Sterbefälle)


- Führung der Personenstandsregister


- Ausstellung von Urkunden aus den Registern des Standesamts Odelzhausen


- Ausstellung von Ehefähigkeitszeugnissen für die Eheschließung im Ausland


- Entgegennahme und Beurkundung von Kirchenaustrittserklärungen


- Entgegennahme und Beurkundung von Erklärungen zur Anerkennung der Vater-/Mutterschaft


- Entgegennahme und Beurkundung von Erklärungen zur Namensführung (z.B. Wiederannahme eines früheren Namens, Bestimmung eines gemeinsamen Ehenamens, Doppelname, Namensangleichungen, Namenserteilungen)


- Auskunftserteilung zu den vielfältigen personenstandsrechtlichen Anliegen der Bürger, z.B. hinsichtlich der zur Anmeldung der Eheschließung erforderlichen Unterlagen nach dem deutschen und ausländischen Recht
 

  •  
  • Personenstandsurkunden

    HIER

    Geburtsurkunde, Sterbeurkunde, Eheurkunde, Lebenspartnerurkunde 

  •  

Sie haben Frage zum Bürgerservice Online?

 

Zuständig für unserern Bürgerservice Online:

  •  
  • Herr Edelmann, Geschäftsleitung

    2. OG, Zimmer 12

    08134 / 9308-85

    edelmann@odelzhausen.de

     

    Öffnungszeiten

    Mo.: 09:00 - 12:00 Uhr

    Di. - Fr.: 08:00 - 12:00 Uhr

    Do.: 16:00 - 18:30 Uhr

  •